• DATENSCHUTZERKLÄRUNG

     

    1. Allgemeines

    Die Tanzschule Kostorz freut sich sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.
    Datenschutz hat für die Tanzschule Kostorz einen hohen Stellenwert. Wir nehmen den Schutz von allen Daten, insbesondere Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Es gelten die gesetzlichen Datenschutzvorschriften und die aus dieser Datenschutzerklärung. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:
    a) Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
    b) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
    c) für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
    d) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

    Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

    Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich eindeutig identifiziert werden können. Wir erfassen, verarbeiten und speichern täglich viele personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig z.B. zum Zwecke eines Auftrags, Anfrage, Bestellung, Beratung oder einer Buchung o.Ä. per Telefon, Fax, E-Mail, postalisch, etc. oder auch persönlich bei einem Besuch mitteilen. Die Tanzschule Kostorz wird Ihre uns mitgeteilten nur zum Zwecke
    einer Korrespondenz mit Ihnen bzw. der Durchführung Ihres uns erteilten Auftrages verarbeiten, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Dabei erheben wir nur so viele Daten, wie sie zur Auftragserfüllung notwendig sind. Sofern keine Gesetzesgrundlage für die Verarbeitung vorliegt, holen wir generell Ihre Einwilligung ein.

    Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Webseite https://www.tanzschule-kostorz.de mit Ihren personenbezogenen Daten passiert.

    2. Datenerfassung auf unserer Webseite

    2.1. Verantwortliche Stelle für die Datenerfassung auf dieser Webseite

    Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam
    mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
    (z.B. Namen, Adressen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

    Tanzschule Kostorz
    Inh. Udo Kostorz
    Marktstr. 55
    47798 Krefeld
    Telefon: 0049(0) 2151 26626
    Telefax: 0049(0) 2151 611580
    E- Mail: service@tanzschule-kostorz.de
    Internet: https://www.tanzschule-kostorz.de


    2.2. Wie und welche Daten erfassen wir auf unserer Webseite?

    Der Besuch unserer SSL-verschlüsselten Webseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe
    personenbezogener Daten möglich. Sollte jedoch die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden, wie z.B. bei der Bestellung von Online-Gutscheinen, Anmeldungen oder Kontaktformularen, und es besteht dafür keine gesetzliche Grundlage, so holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

    Andere Daten, vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem und Uhrzeit des Seitenaufrufs o.ä.), werden beim Besuch unserer Website durch unser IT-System automatisch erfasst. Durch diese Daten zieht die Tanzschule Kostorz keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

    Wir sichern unsere Webseite und sonstige IT-Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff, unberechtigte Veränderung oder unberechtigte Verbreitung Ihrer Daten ab. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist praktisch trotz aller Sorgfalt jedoch nicht in jedem Fall möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, z.B. über „Nachricht an uns“ oder per Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Auch mit SSL/TLS-Verschlüsselung ist ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff Dritter bei E-Mail-Korrespondenz nicht möglich. Es bleibt Ihnen frei, der Tanzschule Kostorz vertrauliche Daten auch auf anderem Wege, z.B. per Fax, postalisch oder persönlich mitzuteilen.

    2.3. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

    Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck
    Ihrer von der Tanzschule Kostorz gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

    Sie haben außerdem das Recht, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer
    personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten Sie dieses Recht nicht in Anspruch nehmen,
    werden Ihre Daten automatisch, z. B. wenn der Zweck der Datenspeicherung entfällt, spätestens jedoch im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen gelöscht, wenn diese nicht mehr zur Erfüllung einer Auftragserteilung oder Vertrages notwendig sind. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

    Ebenso haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Das heißt, dass Sie ihre personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung und in Erfüllung eines Auftrags, Bestellung oder Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen können. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

    Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich.
    Sie haben das Recht, Ihre bereits erteilte Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

    Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte bezüglich Ihrer bei uns gespeicherten
    personenbezogenen Daten in Anspruch nehmen wollen, wenden Sie sich bitte schriftlich
    (E-Mail, Fax oder postalisch) bzw. persönlich an die verantwortliche Stelle Tanzschule Kostorz.

    Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.
    Sollten Sie Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einlegen wollen, wenden Sie
    sich bitte direkt an diese Stelle.

    Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an die oben
    genannte Adresse der Tanzschule Kostorz wenden.

    3. Kontaktformular

    Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


    4. Kursanmeldung

    Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Javascirpt Abfrage geprüft) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein. Die Abfrage Ihrer Festnetz- und/oder Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen oder sonstigen wichtigen Mitteilungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet. Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und ein Vertragsschluss ist nicht möglich. Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden.


    5. Online-Gutscheine

    Sofern Sie über unsere Webseite den Service Online-Gutschein Bestellung in Anspruch nehmen wollen, wird eine Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Sollte für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten keine Gesetzesgrundlage vorliegen, holen wir Ihre generell ihre Einwilligung ein. Die Tanzschule Kostorz wird alle personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Gutschein Bestellung mitteilen, nur zum Zwecke der Durchführung des Auftrags verarbeiten, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben.

    Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Tanzschule Kostorz die beim Bestellen von Gutscheinen erhobenen erforderlichen personenbezogenen Daten zur Abwicklung und Erstellung der Gutscheine an einen technischen Dienstleister weiterleitet. Dieser ist verpflichtet, die Informationen gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln.

    Zymedia – Agentur für neue Medien,
    Inhaber Alexander Zyprian
    Christophstr. 36
    69214 Eppelheim
    Telefon: 0049 (0) 6221 401202
    E-Mail: info@zymedia.de
    Internet: https://www.zymedia.de

    Datenschutzerklärung von Zymedia-Agentur für neue Medien
    https://www.zymedia.de/datenschutz


    6.Links zu Webseiten Dritter

    Diese Internetpräsens bietet Links zu Webseiten Dritter an. Erst wenn Sie auf einen solchen Link klicken, werden Daten zum Linkziel übertragen. Dies ist technisch notwendig. Die übertragenen Daten sind insbesondere: Ihre IP-Adresse, der Zeitpunkt zu dem Sie den Link angeklickt haben, die Seite auf der Sie den Link angeklickt haben, Angaben zu Ihrem Internet-Browser. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten zum Linkziel übertragen werden, klicken Sie den Link nicht an.

     

    6.1. Google Maps

    Anbieter ist die Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern.
    Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen
    und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

    Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung zur leichten Auffindbarkeit des von uns auf der Website angegebenen Ortes unseres Unternehmens.
    Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO dar.
    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung
    von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

    6.2. Social Media Facebook und Instagram

    Anbieter für Instagram und Facebook ist Facebook Inc., 1. Hacker Way, Menlo Park.

    In Europa zuständig ist: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

    Die Nutzung von Facebook und Instagram erfolgt, um zeitgemäß auf unsere Dienstleistungen
    sowie Produkte aufmerksam zu machen und um mit Euch als Besucher und Benutzer unserer Facebook- sowie Instagram-Seite in Kontakt zu treten.
    Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Hinweise zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:

    https://www.facebook.com/about/privacy

     

    6.3. YouTube

    Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

    Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

    Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


    7.Widerspruch gegen Werbe-Mails

    Die Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Betreiber dieser Webseiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails vor.

    8.Änderung dieser Datenschutzerklärung

    Die Tanzschule Kostorz behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Nennung
    von Gründen zu ergänzen oder zu ändern. Die Tanzschule Kostorz wird Sie über Änderungen
    rechtzeitig informieren. Bei wesentlichen Änderungen der Datenschutzbestimmungen bzgl. des Schutzes personenbezogener Daten wird die Tanzschule Kostorz vorher die Zustimmung der betroffenen Personen einholen.
    Diese Datenschutzerklärung ist jederzeit abrufbar, kann gespeichert und ausgedruckt werden.

     

    Datenschutzerklärung als PDF Download